Wie wir mit dem Coronavirus zurechtkommen

So wie die meisten Menschen und Unternehmen beobachteten wir die Geschehnisse Ende Februar mit großen Bedenken, um zu sehen, inwiefern unser Leben von der Pandemie betroffen wäre. Im Vergleich zu heute war die Situation angespannter, da wir keine Vorstellung davon hatten, was geschehen würde. Die Online-Welt spuckte fortwährend einen ununterbrochen Strom an Katastrophenszenarien aus.

Doch trotz dieser extremen Gesundheitsbedenken haben wir versucht, das Unternehmen am Laufen zu halten, und wir sind sehr froh, dass uns dies gelungen ist.

Wie wir mit dem Coronavirus zurechtkommenUnsere Kunden waren in der Tat unser Spiegelbild. Im März 2020 legten wir unsere Filialen von einem Tag auf den anderen still und die meisten unserer Kollegen blieben zu Hause. Wir vernetzten unsere Smartphones, liehen uns größere Monitore aus dem Unternehmen und arbeiteten vom „Wohnzimmer“ aus. Nach wenigen Wochen antworteten wir regelmäßig auf die Kundenfrage: „Wann werdet Ihr über das Home Office arbeiten?“ mit „Wir arbeiten bereits von zu Hause aus!“ Dies gab uns die Sicherheit, dass wir gute Arbeit leisteten.


SOS electronic durchlief eine Digitalisierung seiner letztjährigen Aktivitäten. Die unerwartete Situation im Frühling stellte unsere schnelle Reaktionszeit und Flexibilität auf die Probe. Wir schafften es innerhalb von nur einem Tag, 80 % unserer Kollegen in das Home Office zu verlagern. Wir haben die Digitalisierung des Unternehmens über den Sommer nicht unterbrochen, und unterbrechen unserer Weiterentwicklung auch jetzt nicht. Wir arbeiten fortwährend an Projekten im Bereich Digitalisierung und künstliche Intelligenz.


Das Lagerhaus konnte allerdings nicht verlagert werden. Die Waren wurden regelmäßig zugestellt und versandt, und unsere Kollegen erledigten jeden Tag die Warenabfertigung für Sie.

Wie wir mit dem Coronavirus zurechtkommen Die enge Zusammenarbeit mit Transportunternehmen war für uns sehr zufriedenstellend. Die regelmäßige und aktuelle Kommunikation und die Hilfsbereitschaft haben sich bezahlt gemacht, und unsere Beziehungen noch weiter gefestigt. Wir haben ein hohes Maß an Servicequalität aufrechterhalten und verschiedene operative Maßnahmen eingerichtet, an die wir uns noch immer halten.

Gesichtsmasken, Handschuhe, ein Ozongenerator, regelmäßiges Desinfizieren und eine höhere Hygiene sind unser Alltag.

Die enge Zusammenarbeit mit Lieferanten intensivierte sich am Frühlingsanfang aufgrund des regelmäßigen Austauschs von Informationen zu Lieferzeiten und Warenbeständen noch weiter. Wir beobachteten täglich die Situation mit den Herstelllern, um Sie im Falle von Ausfällen informieren zu können.

Leider mussten wir die Business-Meetings aufgeben. Dies war an der ganzen Situation das vielleicht bitterste. Persönliche Treffen sind unersetzlich. Doch wir entdeckten den Charme von Webinaren, Online-Schulungen und konnten immerhin noch regulär telefonieren.

Wie wir mit dem Coronavirus zurechtkommen

Die Besuche der ersten Kunden waren dann trotz Gesichtsmasken umso erfreulicher. Wir statten unseren Kunden unter Einhaltung aller aktuellen staatlichen Hygienevorschriften nach wie vor Besuche ab.

Kurzzeitig mussten wir mehrere Veranstaltungen absagen, die wir in den vergangenen Jahren organisiert hatten. Workshops, Road Show, Messen, Kunden-Meetings bei Sportveranstaltungen, aber auch unsere regelmäßige Blutspende stießen aufgrund der Anti-Virus-Maßnahmen auf Hindernisse.

Dann, wenn das Magazin in Druck geht, führen die Länder striktere Maßnahmen ein. Wir sind davon überzeugt, dass weder Ihr Unternehme noch die Auslandslogistik und industrielle Produktion dieses Mal Unterbrechungen erleben werden, und dass wir alle, bei guter Gesundheit, erfolgreich diese Herausforderungen des Lebens bewältigen werden.

Verpassen Sie solche Artikel nicht!

Gefallen Ihnen unsere Artikel? Verpassen Sie jetzt keine mehr! Sie müssen sich um nichts kümmern, wir arrangieren die Lieferung an Sie.

Alles über den Hersteller

Cookie-Dateien helfen uns bei der Bereitstellung von Dienstleistungen. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen drücken Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung der Cookie-Dateien aus.
OK Mehr Informationen