LexSystem TERA – ein kleines und flexibles Gehäuse für 2,5 Zoll SBCsLexSystem stellte einmal mehr seine Flexibilität unter Beweis, da es den TERA-2I710DW mit dem Intel Celeron-Prozessor 3655U der 7. Generation anstelle des standardmäßigen TERA-2I610DW einführte, welcher den Intel Celeron-Prozessor 3955U der 6. Generation verwendet.

Der Computer ist mit 64-Bit Linux und Windows 10 kompatibel. Windows 10 installiert normalerweise alle erforderlichen Treiber automatisch.

In den seltenen Fällen, in denen Windows die Treiber nicht finden kann, können Sie die Treiber von der LexSystem-Webseite herunterladen. Treiber für Linux sind Teil des Kernels. Weitere Informationen finden Sie bei LexWiki.

Der PC hat einen Eingangsspannungsbereich von 9 bis 36 V DC. Dies ermöglicht die Verwendung einer Standard-Versorgungsspannung von 12 V oder 24 V und es bleibt noch viel Spielraum für die Implementierung eines zusätzlichen Überspannungsschutzes.
Er arbeitet im Umgebungstemperaturbereich von -20 bis 60 °C bei einem Luftstrom von 0,5m/s .

Prozessor, RAM und Speicher

  • Der Intel Celeron-Prozessor 3965U der 7. Generation ist an der Unterseite der PCB angelötet. Das ermöglicht eine gute Wärmeübertragung an das massive Aluminium-Chassis.
  • Ein Steckplatz für DDR4 SO-DIMM RAM 2133 bis 32GB 
  • mSATA-Steckplatz in voller Größe ( *1 )
  • SATA-Anschluss für 2,5-Zoll-SSD. Falls Sie sich für eine 2,5 Zoll SSD entscheiden, benötigen Sie ein Montageset, das auch ein SATA-Daten- und Stromkabel enthält.

LexSystem TERA – ein kleines und flexibles Gehäuse für 2,5 Zoll SBCs

Externe Schnittstellen

  • GbE x3, Intel I210-IT Ethernet-Controller, jeweils über dedizierte PCIe[x1]-Bahn direkt mit dem Prozessor verbunden 
  • USB 3.0 x3 
  • RS232/485/422 x2, in BIOS konfigurierbar. DSUB9-Anschlüsse können durch CC102-, RS232/isolierte RS232- oder CC104-, RS232/isolierte RS422/485-Module ersetzt werden
  • VGA

Erweiterungssteckplätze

  • mPCIe (volle Größe) mit PCIe/USB3.0-Signalen konfigurierbar in BIOS und USB2.0 
  • mPCIe (volle Größe) ( *1 )

(*1): mSATA/mPCIe-, SATA/PCIe-Signale werden automatisch erkannt

Der SBC enthält keinen SIM-Kartensteckplatz.
Falls Sie 4G-Konnektivität benötigen, können Sie einen EG25GGB-MINIPCIE-S mit SIM-Kartenhalter, eine 2JW1124-C952B- Antenne und ein 15 cm Antennenkabel verwenden.

Die TERA-Serie enthält viele andere Modelle – wählen Sie einfach das passendste aus.
Falls Sie weitere Informationen zu Produkten von LexSystem benötigen, dann wenden Sie sich bitte an unseren Vertriebsmitarbeiter für Ihre Region oder senden Sie uns eine E-Mail an lexsystem@soselectronic.com. Wir helfen Ihnen gerne weiter.