Relais´ von Finder für die Anwendung im Schienenverkehr
Wir haben eine Serie interessanter Relais´ ausgewählt, die für die Anwendung im Schienenverkehr zugelassen sind: 56T.

Finder stellt seit 1954 elektromechanische Relais´ her und hat im Laufe der Jahre große Erfahrung gesammelt, sodass der Hersteller für nahezu jede Anwendung in der Eisenbahnindustrie geeignete Relais´ anbieten kann.

Zu typischen Anwendungen für die Serie 56T zählen folgende Bereiche:
  • Stromabnehmerverwaltung
  • Drehgestellüberwachung 
  • Innenbeleuchtungsverwaltung
  • Aufladen von Mobilgeräten
Und was macht ein Relais zum „Eisenbahnrelais“?

Relais´ und Bauteile von Finder für Anwendungen im Schienenverkehr unterliegen strengeren technischen Standards, darunter z. B. die Erfordernis eines größeren Betriebsbereichs, eines höheren Schock- und Schwingwiderstands, eines Betriebs bei höherer Temperatur und Luftfeuchtigkeit und vor allem einer höheren Feuerbeständigkeit.

In Europa müssen Relais´ die Anforderungen von drei europäischen Normen erfüllen:

  • EN 45545-2 + A1: 2016 (Brandschutz von Materialien) 
  • EN 61373 (Widerstand gegen zufällige Schocks und Schwingungen, Kategorie 1, Klasse B) 
  • EN 50155 (Temperatur- und Feuchtigkeitsbeständigkeit, TX-Klasse)

Sie finden das Finder-Relais 56.32.9.024.0000T aus der Serie 56T in unserem Sortiment. Weitere Informationen und Finder-Produkte finden Sie auf unserer Webseite.

Falls Ihre Anwendung in einem anderen Teil des Schienenfahrzeugs angebracht wird, hat Finder mit Sicherheit auch hierfür eine passende Lösung für Sie. Der Anwendungsbereich von Finder-Relais´ erstreckt sich auch auf die Außenbeleuchtungssteuerung, das Fahrerbedienpult, die Klimatechnik, die Türsteuerung und andere Zusatzausrüstung.

Bitte kontaktieren Sie uns über die E-Mail-Adresse verkauf@soselectronic.de, falls Sie Interesse an solchen Elementen haben.