2,3,4 ... 7 Zoll zeigen mehr an

Das Unternehmen 4D Systems führt den leistungsstarken Grafikprozessor Diablo 16 auf den Markt, der auch für größere Displays und leistungsstarke Embedded-Anwendungen geeignet ist.

Nach dem Erfolg der Prozessoren Goldelox und Picaso beschloss das Unternehmen 4D Systems, einen Prozessor zu entwickeln, der mit seiner Leistung auch höchst leistungsstarken Anwendungen auf größeren Displays gerecht werden würde. Die Prozessoren Goldelox und insbesondere Picaso sind immer zukunftsfähiger überall dort, wo sie mit ihrer Leistung und Speicherkapazität ausreichen, eignen sich jedoch nicht z. B. für 7“-Displays. Deshalb kommt der 16-Bit-Prozessor Diablo16 auf den Markt. Was bringt dieser? Man könnte sagen, eine Erhöhung der Leistung und Funktionalität nahezu in jeder Hinsicht. Mehr Möglichkeiten, wesentlich mehr Flash und RAM...

Eine gute Nachricht ist, dass auch der Diablo-16-Prozessor einen Kern für die Ausführung von Programmen in der 4DGL-Sprache beinhaltet, ähnlich wie die Prozessoren Picaso oder Goldelox. Die Sprache 4DGL (4D graphic language) ist eine leistungsstarke höhere Programmiersprache, die zugleich benutzerfreundlich und leicht verständlich ist. Von großem Vorteil ist, dass das leistungsfähige Software-Paket für die Entwicklung von Grafikanwendungen - Workshop4 IDE auch für diesen neuen Prozessor verwendbar und dabei völlig kostenlos ist.

Zusammen mit dem neuen Prozessor ist auch das fertige, sofort einsetzbare Grafik-Modul uLCD70DT (7“, 800x480) erhältlich.

Nähere Informationen bieten Ihnen die beigefügten Bilder Diablo16 und uLCD70 - Flyer, sowie die Dokumente Diablo16 datasheet, Diablo16 internal functions und uLCD70DT datasheet.

Bei Interesse an beliebigen Produkten von 4D Systems kontaktieren Sie uns bitte unter info@soselectronic.de.



Vorteile/Eigenschaften:

  • leistungsstarker 16-Bit-Grafikprozessor
  • ideal als Stand-Alone-Grafikprozessor oder als Grafik-Coprozessor
  • 6 Bänke mit 63750 Byte Flash
  • 32kB Anwender-RAM
  • 16 IO-Ports für allgemeine Verwendung, einschließlich 4 analoger Eingänge
  • PWM, I2C, SPI,...
  • direkte Unterstützung von SDHC/SD-Karten, FAT16-Dateien
  • kostenlose Entwicklungssoftware Workshop4 IDE

webdesign © bart.sk

Fehler melden

Was Sie ändern würden? Haben Sie ein Fehler gefunden? Sie haben eine interessante Bemerkung? Teilen Sie mit uns Ihre Hinweise mit, die wertvollsten werden von uns belohnt. Es reicht wenn Sie mit Ihren eigenen Worten die Fehler oder Kommentare beschreiben und geben Sie Ihren Erreichbarkeit an. Danke.

Kontaktdaten